Centre for Hearing Language - Internal Refurbishment

Center for Hearing and Language

Zurich, Internal Refurbishment, 2007-2018
Entrance Hall, Historical Ceiling
Figure Ground Plan

1915 bezieht die Blinden- und Taubstummen-Anstalt-Zürich den an der Frohalpstrasse in Zürich-Wollishofen erstellten Neubau. Das Hauptgebäude der Schule wurde vom seinerzeitigen Kantonsbaumeister Hermann Fierz erbaut. Bis heute wurden verschiedene Umbauten und Erweiterungen vorgenommen. Im Laufe der Zeit wurden verschiedene Erweiterungen ausgeführt und die Qualitäten des Gebäudes zunehmend verwässerte. Für die Gesamtsanierung wurde ein Konzept erarbeitet, welches die ursprünglichen Qualitäten wieder erfahrbar mache. Ziel war es die Schule im Altbau wahrnehmbar zu gestalten. Neues ist im Ausdruck erkennbar befördert im Zusammenhang mit der Altsubstanz die Erfahrung des Gebäudes in das Heute.
Es resultierten vier Eingriffsbereiche, welche mit einer eigenen Farb- und Materialwahl erfasst und zusammengeführt wurden: Haupttreppe, Erschliessungsbereich, Schulbereiche und Servicezonen.  Als Grundlage zur Farb- und Materialkonzeption diente ein schwarz-weiss Archivfoto aus dem Jahre 1915 und eine Original Deckenbemalung im Altbau. Oberflächen von Materialien wurden ebenfalls thematisiert und in ihrer Wirkung gegenübergstellt. Die Materialeigenschaften hatten wiederum einen Einfluss auf die Farbgebung und die Tonalität. Die Friesmalerei in den Decken- und Wandbereiche wurden durch neue Produktionsmethoden reproduziert.

Historical Photograph: Entrance Hall (Image Archive: Zurich Department of Historical Preservation)
Entrance Hall
Detail Ceiling

Centre for Hearing Language - Internal Refurbishment

2016
Address: 
Frohalpstrasse 78,
8038 Zurich,
Switzerland
Client: 
Canton of Zurich, Building Department; Canton of Zurich, Education Authority; Center for Hearing and Language
Realization:
2007 – 2016
Team:
Wim Eckert, Piet Eckert and Andrea Kovacs, with Carl C. Paatz, Sebastian Holzhausen, Alexander Prusakov
Collaboration: 

Construction Management: Oppliger Baumanagement AG, Zurich
Structural Engineer: Urech Bärtschi Maurer AG, Zurich
Mechanical/Plumbing: Huustechnik Rechberger AG, Zurich
Electrical Engineer: Thomas Lüem Partner AG, Dietikon
Building Physics/Acoustics: Leuthardt + Mäder, Brüttisellen
Façade Engineering: Roffler Ingenieurberatungen, Malans
Photographs: Radek Brunecky, Zurich; Rasmus Norlander, Zurich