taz nominiert für den DAM Preis 2020

Das Redaktions- und Verlagsgebäude für die taz ist auf der Shortlist für den DAM Preis 2020. 

Seit 2007 werden mit dem DAM Preis für Architektur jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. 

Das Deutsche Architekturmuseum – seit 2016 auch unter Berücksichtigung von Vorschlägen der Architektenkammern – nominiert 100 Gebäude oder Ensembles. Aus einer Shortlist von 20 Bauten werden die Finalisten und Preisträger bestimmt. Die Preisträger werden Ende Januar 2020 anlässlich der Ausstellungseröffnung bekanntgegeben.

weitere Informationen:
website DAM Preis
Projektseite taz, Berlin

Foto: Rory Gardiner
Foto: Rory Gardiner