taz nominiert für den DAM Preis 2020

Das Redaktions- und Verlagsgebäude für die taz ist auf der Finalisten-Liste für den DAM Preis 2020. 

Seit 2007 werden mit dem DAM Preis für Architektur jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. 

Das Deutsche Architekturmuseum – seit 2016 auch unter Berücksichtigung von Vorschlägen der Architektenkammern – nominiert 100 Gebäude oder Ensembles. Aus einer Shortlist von 20 Bauten werden die Finalisten und Preisträger bestimmt. Die Preisträger werden Ende Januar 2020 anlässlich der Ausstellungseröffnung bekanntgegeben.

weitere Informationen:
website DAM Preis
Projektseite taz, Berlin

Foto: Rory Gardiner
Foto: Rory Gardiner